Headerbild
Fachschule und Höhere Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe - Logo
Aufnahme > Aufnahmenvoraussetzungen

 

Aufnahmevoraussetzungen BASOP Zwettl

Schritt 1

Anmeldung zur Eignungsprüfung ab Oktober 2019 entweder
  • per Telefon 02822/52318-18
  • per Mail  sekretariat@hlwzwettl.ac.at)
  • oder persönlich – Bürozeiten vormittags
  • Eignungsprüfung findet zu Beginn des Sommersemesters 2020 statt.
Das Anmeldefomular findest du hier.

    Schritt 2 

    Ablegung der Eignungsprüfung

    Zur Eignungsprüfung mitbringen:
    • ausgefüllter Anmeldebogen
    • Elternfragebogen für den Schularzt
    • Lichtbildausweis
    • Schreibzeug, Schere, Sportbekleidung
    • kleine Jause 

    Es erfolgt keine schriftliche Verständigung, die Anmeldung ist verbindlich.

    Infos zur Eignungsprüfung.pdf (664.5 KB)

    Schularzt Elternfragebogen.pdf (574.6 KB)

    Schritt 3

    Information über das Ergebnis der Eignungsprüfung auf der Website der BASOP

    Schritt 4

    Vorlage der Originaldokumente
    • Geburtsurkunde
    • Staatsbürgerschaftsnachweis
    • Semesterzeugnis

    Achtung! Die erste Anmeldung sollte auch die Erstwunschschule sein, da du nur an einer Schule das Recht auf Aufnahme hast. Bei jeder weiteren Anmeldung an einer anderen Schule kommst du automatisch auf eine Warteliste.

    Schritt 5

    Zuweisung eines Schulplatzes
    • erfolgt nach Reihung der Ergebnisse der Eignungsprüfung  und Schulerfolg im Semesterzeugnis*)

    Damit die Zuweisung des Schulplatzes Rechtsgültigkeit erhält, muss am Schulschluss das Jahreszeugnis vorgelegt werden.

     *)Aufnahmevoraussetzungen aufgrund des Schulbesuches – Schulerfolg: positiv abgeschlossene 8. Schulstufe (Gymnasium,  Neue Mittelschule oder Hauptschule).

    Wenn Ihre Tochter/Ihr Sohn eine NMS (Neue Mittelschule) besucht und in der NMS in den Gegenständen Deutsch, Mathematik und Englisch nach dem Bildungsziel der Vertiefung beurteilt worden ist oder nach dem Neuen Schulversuch Standard AHS bzw. Standard in Deutsch, Mathematik und Englisch mind. ein Gut hat, ist keine Aufnahmeprüfung erforderlich.

    Wurde nur einer dieser Gegenstände nach dem Bildungsziel der grundlegenden Allgemeinbildung beurteilt und stellt die Klassenkonferenz der NMS fest, dass die Schülerin/der Schüler mit großer Wahrscheinlichkeit den Anforderungen einer höheren Schule genügen wird, so entfällt ebenfalls die Aufnahmeprüfung.

    Bei Besuch einer AHS ist lediglich der positive Abschluss der 4. Klasse erforderlich. (Eine Beurteilung mit „Nicht genügend“ aus „Latein“ oder einer „2. Lebenden Fremdsprache“ wird dabei nicht berücksichtigt.)

    Der erfolgreiche Abschluss einer Polytechnischen Schule in der 9. Schulstufe ist für die Aufnahme ebenfalls ausreichend.

    Maßgeblich für die Beurteilung, ob eine Aufnahmeprüfung erforderlich ist, ist das Jahreszeugnis.

    Übersicht:

    • Positiv abgeschlossene 8. Schulstufe NMS: Vertiefung in D, E und M
    • NEU: AHS oder Mittelschule mit neuem Schulversuch:  in D, E und M "Standard AHS"  od. "Standard" mit mind. Note: Gut  

     
     
     

     
     

     

     

        
    Bildungsanstalt für Sozialpädagogik Zwettl

    OStR. Mag. Gerhard Schenk, Schulleiter
    Klosterstraße 10 , A-3910 Zwettl     Tel.: ++43/2822/52 318-18    mail: sekretariat@hlwzwettl.ac.at